fbpx

Futter für Pferdekrankheiten

dsc_0100

Mein Futter für kranke Pferde

Mir wird täglich aufs Neue bewusst, wie wichtig die Pferdefütterung für die Gesundheit unserer vierbeinigen Pferdefreunde ist. Die meisten Pferde werden krank, weil das Pferdefutter und die Mineralstoffversorgung oder auch die Ergänzungsfuttermittel für Pferde für das individuelle Pferd einfach die falschen sind! Unsere Pferde, Ponys und Esel werden schlichtweg krank gefüttert! Dies geschieht auf verschiedenste Art und Weise, in der Regel ist es jedoch ein Zuviel, was wir unseren Pferden zumuten und auch ein Zuviel an Denaturiertheit, ein Zuviel an Pestiziden, Toxinen, ein Zuviel an synthetischen Stoffen und ein Zuviel an Protein. Oftmals kommt zur falschen Pferdefütterung noch ein Zuwenig an Bewegung und sehr schnell werden unsere Pferde dann krank.

Immer häufiger leiden unsere Pferde an Allergien. Werden jedoch genau die Allergene, auf die das individuelle Pferd reagiert, durch das Pferdefutter zugeführt, kann selbst die beste Therapie nicht greifen. Auch bei Allergien muss das Futter für kranke Pferde unbedingt umgestellt werden. Um diese Allergene überhaupt erst einmal ausfindig zu machen, arbeite ich mit der Biofeld-Haaranalyse, so dass ich anhand des Ergebnisses eine homöopathische Therapie einleiten und eine Allergen freie Fütterung empfehlen kann, die die Basis für eine ganzheitliche Therapie mittels Homöopathie für Pferde darstellt. Das Futter für kranke Pferde wird so ganz individuell angepasst und trägt entscheidend zum Therapieerfolg bei, ist sozusagen die Basis, dass überhaupt eine Therapie greifen kann, denn meist sind Futtermittelallergene nur ein Faktor zahlreicher Allergiefaktoren. In der Regel kommen noch zahlreiche Umweltallergene hinzu, wie beispielsweise Insekten, Staub, Licht, Sonne, Pollen, Bäume, Gräser, Milben und viele mehr, die wir nicht gänzlich vermeiden können, wie die Futtermittelallergene. Aus diesem Grunde ist es für die Therapie ganz wichtig, die vermeidbaren Allergene, sprich Futtermittelallergene, auch konsequent zu vermeiden.

Manch eine Pferdekrankheit resultiert ausschließlich aus einer falschen Pferdefütterung, andere Pferdekrankheiten können nur geheilt werden, wenn das Futter für kranke Pferde auf die Krankheit abgestimmt wird. Dies gilt für die meisten Pferdekrankheiten: Die Pferdefütterung ist fast bei jeder Krankheit beteiligt!

Damit ich einen dauerhaften Therapieerfolg erreiche, hat sich bei der Behandlung von Pferdekrankheiten generell ein ganzheitliches Vorgehen bewährt, indem auch das Futter für kranke Pferde mit in die Therapie einbezogen wird. Nur die Symptombehandlung bringt bei den meisten Pferdekrankheiten keinen Erfolg!

Kräuter für Pferde

Aus diesem Grund entwickelte ich (anfangs aus den Krankheiten meiner eigenen Pferde…) mein Pferdefutter, meine Kräuter für Pferde und die Nehls easy Kräuter für Pferde, die ich aufeinander abgestimmt generell und sehr erfolgreich als Futter für kranke Pferde einsetze. Alle meine Produkte entsprechen höchster Qualität und werden auf ca. 400 verschiedene Pestizide und Schadstoffe getestet, so, dass wir Menschen uns sicher sein können, ein Pestizid und Schadstoff freies Pferdefutter zu füttern. So kann ich meinen großen Freund bei einer veterinärmedizinischen, wie auch homöopathischen Therapie, wie auch bei einer kombinierten tierärztlichen und homöopathischen Therapie im Wege der Pferdefütterung individuell und ganzheitlich unterstützen.

Allerdings gibt es nicht DAS Futter für kranke Pferde, sondern grundsätzlich gibt es bei mir ganz verschiedenes und immer ganz individuell abgestimmtes Futter für kranke Pferde! Unter der Rubrik Pferdekrankheiten widme ich mich neben der entsprechenden Krankheit selbst auch ganz ausführlich der entsprechenden Fütterung für kranke Pferde.