fbpx

Hallo Frau Nehls,
erst gestern habe ich das Ergebnis der Kontrollanalyse von Ihnen bekommen. Die Werte haben sich wirklich sehr schön verbessert und Minka geht es weiterhin sehr gut.
Beim Tierarzt wurde damals eine atopische Dermatitis festgestellt. Minka kratze sich sehr extrem und hatte bereits viele offene Stellen (hauptsächlich am Kopf). Minka ist eine weiße Maine-Coon Katze und hatte immer sehr schönes und sauberes Fell. Nun kann man sich vorstellen, wie die Arme währenddessen aussah und durch die blutig gekratzten Stellen, war das Fell immer verfärbt.
Alles entwickelte sich sehr schleichend und wurde immer schlimmer. Die Tabletten vom Tierarzt linderten zwar meist die Symptome von Minka, aber mein Ziel war es, dass es Minka allgemein besser gehen sollte. Denn trotz den Tabletten kratzte Minka sich dennoch häufig blutig.
Basierend vieler guter Erfahrungen ließ ich die 1. Haaranalyse bei Ihnen durchführen. Erschreckend viele Störungen und Unverträglichkeiten wurden hier ersichtlich. Auf Grund dessen bekam Minka folgende Produkte: Nehls easy Haut itch, Nehls easy Leber & Nieren, Nehls easy Stoffwechsel, PK-Kräuterhefe, Komplex Nr. 3, Nr. 4 und Nr. 9 sowie das Katzennassfutter.

Der Beginn der Therapie war nervenzerreißend und es war zuerst alles nicht so, wie ich es mir erhofft hat. Meine Geduld wurde wirklich auf die Probe gestellt, denn in den ersten 3 Wochen wurde es kaum besser. Im Anschluss dann allerdings schneller, als ich gucken konnte. Da war ich froh, dass das Team mir ständig gut zugeredet hatte und ich durchgehalten habe.
Der Juckreiz ließ deutlich nach, dies fiel mir sofort auf. Bei den betroffenen kahlen Stellen wuchs das Fell ganz langsam nach.
Da die Werte in der Auswertung schon sehr massiv waren, hatten Sie die Therapie bereits auf 6 Monate angesetzt. Diese Zeit wurde auch wirklich benötigt und mittlerweile fällt gar nicht mehr aus, dass Minka je mal krank war bzw. ist.

Wie bereits oben erwähnt, stand nun die Kontrollanalyse an und wir sind sehr happy. Die Werte sind teils alle wieder unauffällig und die Therapie- und Fütterungsempfehlung konnten wir etwas umstellen. Jetzt bekommt Minka nur noch Nehls easy Haut itch und die PK-Kräuterhefe (von nun an dauerhaft) sowie die Vet Komplexe (für die nächsten 3 Monate).

Minka geht es so viel besser und ich habe die Beobachtung gemacht, dass sie gar nicht mehr so empfindlich wie zuvor reagiert. Vielen, vielen Dank.

www.haaranalysenfuertiere.de
www.tierheilkundezentrum.com